H. (Hans) Landolt.

Landolt-Börnstein physikalisch-chemische tabellen online

. (page 1 of 195)
Online LibraryH. (Hans) LandoltLandolt-Börnstein physikalisch-chemische tabellen → online text (page 1 of 195)
Font size
QR-code for this ebook


PHYSIKALISCH
CEM BOHE








wlfc-f



/->' , -, - -''. -

'



LANDOLT-BORN STEIN

PHYSIKALISCH-CHEMISCHE

TABELLEN



Vierte umgearbeitete und vermehrte Auflage
unter Mitwirkung von

Th. Albrecht- Potsdam, K. Arndt- Berlin, K. Badeker- Jena, O. Bauer-Berlin, W. Bein-Berlin,
A. Blaschke- Berlin, H. Bottger- Berlin, W. B ottger- Leipzig, G. Bruni- Padua, A. Denizot-Lem-
berg, F. Dolezalek- Berlin, F. Eisenlohr-Greifswald, E. Gehrcke- Berlin, H. Greinacher-Zilrich,
E. Gumlich- Berlin, F. Henning- Berlin, W. Herz-Breslau, W. Heuse-Berlin, A. Heydweiller-
Rostock, W. Hinrichsen- Berlin, L. Holborn- Berlin, E. Janecke- Hannover, W. P. Jorissen-
Leiden, G. Just-Berlin, J. K op pel- Berlin, R. Kremann- Graz, G. Leithauser- Hannover,
H. Lund i n- Stockholm, A. Mahlke- Hamburg, F. F. Martens- Berlin, G. Meyer- Freiburg i. B.,
H. Philipp-Greifswald, J. D. van der Plaats- Utrecht, Th. Posner-Greifswald, E. Regener- Berlin,
V. Rothmund-Prag, H. Rubens- Berlin, O. Sackur-Breslau, C. Sandonnini- Padua, K. Scheel-
Berlin, A. Schmidt- Potsdam, O. Schonrock- Berlin, H. v. Steinwenr- Berlin, A. Stirm- Leipzig,
K. Stockl-Passau, H/ Tertsch- Wien, S. Valentiner- Klausthal, H. v. Wartenberg- Berlin,

F. Wei gert- Berlin, H. F. Wieb,e- Berlin

und mit Unterstiitzung der

Koniglich PreuBischen Akademie der Wissenschaften
herausgegeben von

Dr. Richard Bornstein und Dr. Walther A. Roth

Professor der Physik an der Landwirtschaftlichen a. o. Professor der physikalischen Cheroie an der

Hochschule zu Berlin. Universitat zu Greifswald.

Manuldruck 1920




Berlin

Verlag von Julius Springer



1912



BIOLOGY LIBRARY



Alle Rechte vorbehalten.



L3



BIOLOGY
LIBRARY



Vorwort.



Zum ersten Mai erscheint dies Werk ohne die Mitwirkung Hans
L an dolts. Nachdem er an den beiden ersten Auflagen selbst in auf-
opferungsvoller Tatigkeit mitgearbeitet und fiir die dritte Auflage durch seine
stets gern erteilten Ratschlage uns wertvolle Hilfe geleistet hatte, wurde er
am 15. Marz 1910 aus einem an Arbeit und Erfolgen reichen Leben ab-
gerufen. Wir haben uns bemiiht, diese neue Ausgabe in seinem Sinne zu
gestalten; sie sei dem Andenken unseres heimgegangenen vaterlichen Freundes
gewidmet.

Die neue Bearbeitung enthalt, wie die fruheren in den Jahren 1883,
1894 und 1905 erschienenen Auflagen, eine Reihe fur Reduktionsrechnungen
erforderlicher Tabellen, sowie namentlich eine Zusammenstellung der wich-
tigsten physikalischen und chemischen Konstanten, und zwar mit Quellen-
angabe fiir jede mitgeteilte Zahl. Hierbei lag nicht die Absicht vor,
alle in der Literatur auffindharen Konstanten aufzunehmen, sondern vielfach
wurde auf altere Angaben verzichtet, wenn sie der geniigenden Sicherheit
entbehrten oder durch neue Beobachtungen von groOerer Sicherheit ersetzt
werden konnten. Die hierzu notige sachverstSndige Kritik durften wir bei
unseren Mitarbeitern voraussetzen, da jeder von ihnen in dem behandelten
Sondergebiet durch eigene wissenschaftliche Tatigkeit heimisch ist. Selbst-
verstandlich sind samtliche Tabellen der vorigen Auflage durch die seitdem
erschienene Literatur sorgfaltig erganzt worden. Die Veroffentlichungen des
Jahres 1910 konnten nahezu vollstandig beriicksichtigt werden, teilweise auch
diejenigen von 1911 und fur die letzten Tabellen auch noch einige 1912
erschienene Arbeiten.

Unter der Redaktion des erstgenannten Herausgebers standen die
Tabellen 261, 63, 83, 86111, 127132, 157178, 201218, 232239,
246, 256 259, 261 283. Die neuesten Bestimmungen der Schwerkraft,
der Luftdichte, des Dampfdruckes von Wasser usw. wurden naturlich
sorgfaltig beriicksichtigt und dienten zur Neuberechnung der betreffenden
Reduktionstabellen. Neu geordnet und erheblich vermehrt wurden nament-
lich die auf Elastizitat beziiglichen Angaben, die Dichte reinerSub-
stanzen einschlieClich der kondensierten Case, dieWeglangen und
Dimensionen der Gasmolekiile, dieFixpunkte fur thermometrische
Messungen, die elektromotorischen Krafte galvanischer Ketten, die

430097



IV Vorwort.

thermoelektrischen Krafte der Metalle, die Funkenpotentiale
in Gasen u. a. Neu hinzugekommen sind die Werte der Schwerkraft
fiir alle geographischen Breiten, eine Tabelle minimaler Schichtdicken,
die kritischen Da ten furMischungen und Losungen, die Tern -
peratur-Leitfahigkeit, Angaben iiber den Joule-Thomson-Effekt
bei Druckanderung in Gasen, die auf Brechung, Absorption und Reflexion
beztfglichen ,,optischen Konstanten" einer Anzahl von Substanzen, die
magnetischen Eigenschaften von Legierungen, sowie die Kon-
stanten der Gasionen.

Das Redaktionsgebiet des zu zweit genannten Herausgebers umfafite die
Tabellen: 1, 62, 6482, 84, 85, 112126, 133156, 179200, 219231,
240245, 246255, 260. Fast all diese Tabellen sind gegen die dritte Auf-
lage erweitert, manche ganzlich umgearbeitet worden, vielfach auf Wunsch
von Fachgenossen. So sind z. B. erheblich mehr organische Substanzen mit
ihren charakteristischen Konstanten aufgenommen worden; die mineralogi-
schen, thermochemischen und spektrochemischen Tabellen sind erheblich
umfangreicher geworden. Eine betrachtliche Anzahl von Tabellen ist neu
hinzugekommen. Auch hier sind wir vielfach direkten Wiinschen von Fach-
genossen gefolgt. Neu aufgenommen sind z. B. Zusammenstellungen der
,,anisotropen Flussigkeiten", ferner von Kaltemischungen (die in
der vorigen Auflage fortgelassen waren), dann homogene Gasgleich-
gewichte, Gleichgewichte zwischen organischen Substanzen,
die direkt gunesstnen osmotischen Drucke, Verteilungskoeffizienten,
Schmelz- und Umwandlungstemperaturen von Mineralien,
Dissoziationskonstanten von Sauren und Basen, Leitfahigkeits-
daten fiir ausgewahlte nichtwasserige Losungen, Hydrolysen-
grade und lonenprodukte, radioaktive Konstanten u. a. m.

Der schon fiber Erwarten gewachsene Umfang des Buches erlaubte
uns nicht, alle uns geaufierten Wunsche zu erfullen. Doch glauben wir,
mit einigen der neuen Tabellen die am meisten fuhlbaren Lucken aus-
gefullt zu haben, mit anderen den Bedurfnissen der nachsten Jahre, soweit
sich solche mit einiger Sicherheit voraussehen lassen, entgegengekommen
zu sein.

In noch starkerem MaD als in der dritten Auflage ist die graphische
Darstellung an Stelle von Zahlentabellen getreten. Wo die Genauigkeit
der tabellierten Werte es verlangte, ist die Umrechnung auf die jetzt benutzten
Molekulargewichte durchgefuhrt worden ; wo das nicht geschehen ist, findet
sich die der Rechnung zugrunde liegende Zahl angegeben. Soweit angangig,
wurden die Dimensionen der in den einzelnen Tabellen enthaltenen
GroBen hinzugefugt. Die Zusammenstellungen der Literatur, welche einigen
Gruppen von Tabellen beigefugt wurden, sollen zwar zunachst nur auf den
Inhalt dieser letzteren bezogen und nicht etwa als Quelle der Gesamtliteratur
des betreffenden Gebietes angesehen werden; doch finden sich, wie schon
in den vorigen Auflagen, wichtige Arbeiten, deren Ergebnisse nicht auf-
genommen werden konnten, in den Literaturnachweisen mit ganz kurzer
Inhaltsangabe genannt, insbesondere solche Publikationen, deren Angaben
sich auf willktirliche Einheiten beziehen oder aus anderen Grunden nicht
mit den Zahlen der Tabelle vergleichbar sind.



Vorwort. V

Besonderen Dank schulden wir der Koniglich Preufiischen Akademie
der Wissenschaften, deren Subvention wir als eine Auszeichnung unseres
Werkes betrachten.

Den vielen Fachgenossen, die uns durch Hinweise auf Lucken und
Versehen in der vorigen Auflage, sowie durch Uberlassung von noch un-
veroffentlichtem Material unterstutzt haben, mochten wir auch an dieser
Stelle unseren besten Dank aussprechen und damit die Bitte verbinden,
wieder alle bei der Benutzung des Buches bemerkten Versehen oder Lucken
an uns zu melden.

Berlin und Greifswald, im September 1912.

Die Herausgeber.



Inhaltsverzeichnis.



Atomgewichte. Seite

Tab. i. Internationale Atomgewichte fur 1911 i

Nachtrage zu Tabelle i XVI

Geographische Lage, Schwerkraft, Reduktion der Wagungen.

Tab. 2, Geographische Lange und Breite, Seehohe, Schwerkraft 5

Berichtiguntr zu Tabelle 2 a XVI

3. Schwerkraft im Meeresniveau 10

4. Bestimmungen der absoluten GroCe der Schwerkraft und Erdkonstanten 13

5. Reduktion der Wagungen auf den luftleeren Raum 15

Luftdichte. Gasvolumina. Reduktion gemessener Drucke.

Tab. 6. Dichte der Luft bei 760 mm Quecksilberdruck und verschiedenen Temperaturen . . . 16

7. Werte von h/j6o zur Reduktion der Gasvolumina auf 760 mm Quecksilberdruck . . 22

8. Werte von i + 0,003 670 t zur Reduktion der Gasvolumina auf o 29

9. Korrektionswert des Meniskus von Quecksilber, Wasser und Natronlauge in Glasrohren 34
,, 10. Reduktion feucht gemessener Gasvolumina auf o , 760 mm Quecksilberdruck U nd

Trockenheit 35

ii. Reduktion von Wasserdruck auf Quecksilberdruck 38

12. Reduktion des Barometerstandes auf Normalschwere 39

13. Reduktion von Quecksilberhohen auf o (Glasskala) . 40

14. Reduktion des Barometerstandes auf o (Messingskala) . 41

Dichte und Volumen von Wasser und Quecksilber.

Tab. 15. Dichte des Wassers zwischen o und 35 , bezogen auf Wasserstoffthermometer . . . 42

16. Volumen des Wassers zwischen o und 35 , bezogen auf Wasserstoffthermometer . . 43
,, 17. Dichte und Volumen des Wassers zwischen 30 und 102 und unter o; Dichte des

lufthaltigen und luftfreien Wassers; Dichte des Wassers zwischen 100 und 320. . . 44

18. Dichte und Volumen des Quecksilbers zwischen 20 und 100 45

19. Dichte und Volumen des Quecksilbers zwischen o und 360 46

20. Volumen eines GlasgefaOes von gewogenem Wasser- oder Quecksilberinhalt 47

Elastizitat.

Tab. 21. Elastizitatskonstanten der Metalle 4 8

22. Elastizitatskonstanten von Glas und anderen Korpern 49

23. Elastizitatskonstanten von Krystallen 5

24. Literatur, betreffend Elastizitat fester Korper 5 2

Festigkeit, Harte, Reibung.

Tab. 25. Festigkeit, Dehnungsgrenzen 54

26. Harte 55

27. Reibungskoeffizienten fester Korper 57



VIII I nhalts verzeichnis.

Seite

Kompressibilitat.

Tab. 28. Kompressibilitatskoeffizienten von Fliissigkeiten 5 8

29. Kompressibilitat von Gasen . .

30. Literatur, betreffend Harte, Reibung und Kompressibilitat fliissiger und gasformiger 63

Korper t . . 67

Zahigkeit.

Tab. 31. Zahigkeit verschiedener Fliissigkeiten in C-G-S-Einheiten 69

32. Anderung der. absoluten Zahigkeit der Flussigkeiten mit der Temperatur 77

33. Innere Reibung verschiedener Fliissigkeiten und geschmolzener Korper. Abhangigkeit von

Temperatur und Druck 81

34. AbhSngigkeit der absoluten Zahigkeit wasseriger Losungen von der Konzentration 85

35- Spezifische Zahigkeit wasseriger Normallosungen. Anderung mit der Konzentration 86

36. Spezifische Zahigkeit wasseriger Losungen bis zu groBen Verdiinnungen 91

37. Spezifische Zahigkeit organischer Flussigkeiten . . . 92

,. 38. Spezifische Zahigkeit von Blut und Serum 96

39. Zahigkeit von Gasen und Dampfen in C-G-S-Einheiten 97

40. Anderung der Zahigkeit von Gasen und Dampfen mit der Temperatur 101

41. Absolute Zahigkeit von Gasgemischen . .' 103

42. Literatur, betreffend Zahigkeit 104

Kapillaritat.

Tab. 43. Kapillaritatskonstanten des Wassers, von Grad zu Grad 112

44. Kapillaritatskonstanten des Wassers 113

45* Kapillaritatskonstanten einiger Flussigkeiten gegen verschiedene Case. Anorganische

K6rper u 4

46. Kapillaritatskonstanten einiger Flussigkeiten gegen den eigenen Dampf oder Luft, und

Temperaturkoeffizient der molekularen Oberflachenenergie. Organische Korper ... 116

47. Kapillaritatskonstanten einiger Amalgame 128

48. Kapillaritatskonstanten einiger wasserigen Losungen 128

49. Kapillaritatskonstanten von Salzlosungen 129

50. Kapillaritatskonstanten kondensierter Case 130

51. Grenzflachenspannungen und Randwinkel 130

52. Abhangigkeit der Kapillaritatskonstanten von der Temperatur 131

53. Literatur, betreffend Kapillaritatskonstanten 132

Diffusion.

54. Koeffizienten der Diffusion wasseriger Losungen 133

55. Diffusion von Metallen in Metalle 136

56. Diffusionskoeffizienten der Case und Dampfe 136

57.- Literatur, betreffend Diffusion . . . , 138

Gasmolekiile.

Tab. 58. Geschwindigkeit, Weglange und Dimensionen der Gasmolekiile 140

> 59. Tabelle minimaler Schichtdicken 146

60. Neuere Bestimmungen der Zahl N der Molekule, die bei o und i Atmosphare in i ccm

enthalten sind 146

6r. Literatur, betreffend Gasmolektile 147

Dichte, Schmelz- und Siedepunkte, Polymorphic yon Elementen

und Verbindungen.

Tab. 62. Berechnete und beobachtete Dichte der Case und Gewicht von i Liter derselben bei

o und 760 mm Druck fur Meeresniveau und 45 Breite 148

,, 63. Dichte reiner Substanzen im flussigen und im gesattigt-dampfformigen Zustande, bezogen

auf Wasser von 4. 151



Inhaltsverzeichnis. IX

Seite

Tab. 64. Spezifische Gewichte der chemischen Elemente 162

65. Spezifische Gewichte fester und flussiger anorganischer Verbindungen 169

,, 66. Schmelzpunkte, Siedepunkte und enantiotrope Umwandlungspunkte der Elemente

(Polymorphic) 190

67. Schmelzpunkte, Siedepunkte und enantiotrope Umwandlungspunkte anorganischer Ver-
bindungen (Polymorphie) 207

68. Charakteristische Konstanten der wichtigsten organischen Verbindungen 238

69. Charakteristische Konstanten einiger krystallinischer Flussigkeiten 246

70. Spezifische Gewichte verschiedener Materialien 250

Dichte und Ausdehnung von Losungen.

Tab. 71. Dichte wasseriger Losungen von Metallsalzen, anorganischen Sauren und Alkalien . . 253

72. Dichte wasseriger Losungen molarer Zusammensetzung 283

73. Molekularvolumina und Kontraktion in Losungen 287

74. Wahre Ausdehnung von Salz- und Saurelosungen 290

75. Relatives Volumen von wasserigen Losungen bei verschiedenen Temperaturen . . . 292

76. Literaturverzeichnis 293

77. Dichte wasseriger Losungen organischer Sauren . . 296

78. Dichte verschiedener Alkohol-Wassergemische 300

79. Dichte wasseriger Losungen verschiedener organischer Substanzen 308

80. Araometrische Vergleichstabelle 316

81. Dichte schwerer Flussigkeiten 317

Kaltemischungen und Erzeugung konstanter Temperaturen.

Tab. 82. Kaltemischungen 318

83. Fixpunkte fiir thermometrische Messungen 324

84. Herstellung konstanter Temperaturen durch Siedenlassen von Flussigkeiten unter ver-

mindertem Druck 325

85. Heizfliissigkeiten 327

Thermometrie.

Tab. 86. Vergleichung der Quecksilber- und Gasthermometer 328

87. Vergleichung der Quecksilber- und Luftthermometer 329

88. Vergleichung der Quecksilber-, Alkohol-, Toluol-, Petrolather-, Pentan- und Platinwider-

standsthermometer mit dem Gasthermometer . . . ' 330

89. Korrektionen fur den herausragenden Faden bei Quecksilberthermometern ..... 331

Ausdehnung.

Tab. 9. Linearer Ausdehnungskoeffizient der chemischen Elemente mit AusschluB der Case . 333

91. Linearer Ausdehnungskoeffizient von Legierungen 335

92. Linearer Ausdehnungskoeffizient von Glas, Porzellan, Eis, Marmor etc. und Krystallen 336

93. Linearer Ausdehnungskoeffizient von Holzern und Hartgummi 337

94. Kubischer Ausdehnungskoeffizient von Legierungen, Amalgamen, Salzen und einigen .

andern Korpem 337

95- Kubischer Ausdehnungskoeffizient von wasserigen Salz- und Saurelosungen 338

96. Kubischer Ausdehnungskoeffizient einiger Salzlosungen, organischer u. a. Flussigkeiten 339

97. Dichtemaximum wasseriger LQsungen 340

98. Dichtemaximum des Wassers 341

99. Formeln fur die lineare Ausdehnung fester Korper und wahrer linearer Ausdehnungs-
koeffizient bei 20 341

100 Formeln fiir die kubische Ausdehnung einiger fester Korper und wahrer kubischer Aus-
dehnungskoeffizient bei 20 . 343

101. Formeln fur die kubische Ausdehnung von Wasser, Quecksilber, Alkohol und kunst-

lichem Meerwasser 344






X Inhaltsverzeichnis.

Seite

Tab. 102. Formeln fur die kubische Ausdehnung anorganischer und organischer Flussigkeiten und

wahrer kubischer Ausdehnungskoeffizient bei 20 345

103. Ausdehnungskoeffizient der Case . 350

104. Literatur, betreffend thermische Ausdehnung und Thermometervergleichung 352

Sattigungs- und Reaktionsdrucke.

Tab. 105. Sattigungsdruck des Wasserdampfes iiber Eis 358

106. Sattigungsdruck des Wasserdampfes iiber Wasser 359

107. Sattigungsdrucke des Wasserdampfes iiber 100 und Siedepunkte des Wassers bei

hoheren Drucken 363

108. Siedetemperaturen des Wassers bei verschiedenen Barometerstanden 365

109. Spezifische Feuchtigkeit gesattigter Luft 368

no. Spezifisches Volumen und spezifisches Gewicht des gesattigten Wasserdampfes samt

Sattigungsdrucken und -Temperaturen 369

in. Psychrometertafel 370

112. Sattigungsdrucke der Elemente 373

113. Sattigungsdrucke anorganischer Verbindungen 378

114. Sattigungsdrucke organischer Verbindungen 383

115. Gesamte Sattigungsdrucke und Teildrucke von Gemischen 394

116. Zersetzungsdrucke (Reaktionsdrucke) 395

117. Weitere Literatur zu Tab. 112 116 401

118. Homogene Gasgleichgewichte 4 06

119. Sattigungsdrucke wasseriger Losungen 410

120. Dampfdruckerniedrigung des Wassers durch geloste Stoffe bei o 413

121. Dampfdruckerniedrigung des Wassers durch geloste Stoffe bei 100 414

122. Dampfdruckerniedrigung des Wassers durch geloste Salze bei verschiedenen Temperaturen 418

123. Sattigungsdrucke des Wasserdampfes aus Schwefelsaure- Wasser- Gemischen 426

124. Teildrucke wasseriger Losungen 4 2 9

125. Ubersichtstabelle zu den Sattigungsdrucken wasseriger Losungen 432

126. Weitere Literatur iiber Sattigungsdrucke wasseriger Losungen 432

127. Anderung der Siedetemperatur innerhalb der gewohnlichen Luftdruckschwankungen . 434
128. Siedetemperaturen wasseriger Salzlosungen verschiedener Konzentration bei 760 mm

Druck 436

Kritische Zustande.

Tab. 129. Kritische Daten nebst einigen aus ihnen berechenbaren charakteristischen Konstanten 439

130. Kritische Daten von Mischungen 44^

131. Kritische Daten von Losungen 449

132. Literatur, betreffend kritische Daten 449

Chemisches Gleichgewicht (Loslichkeit und Absorption).

Tab. 133. Gleichgewichte zwischen Wasser und anorganischen Stoffen 454

134. Gleichgewichte je zweier anorganischer Stoffe 5

135. Gleichgewichte je zweier organischer Stoffe . . . 54

136. Loslichkeit einiger organischer Substanzen in Wasser 557

137. Loslichkeit anorganischer Substanzen in absolutem und wasserigem Athylalkohol . . 566

138. Loslichkeit anorganischer Substanzen in absolutem und wasserigem Methylalkohol . . 57 1

139 Loslichkeit anorganischer Substanzen in absolutem und wasserigem Aceton 573

140. Loslichkeit anorganischer Substanzen in reinem und wasserigem Athylacetat, Glycerin

und Pyridin 575

141. Loslichkeit anorganischer Substanzen in wasserfreien Losungsmitteln 57 6

142. Weitere Literatur iiber die Loslichkeit in nichtwasserigen Losungsmitteln und in deren

Gemischen mit Wasser 5 8

143. Verteilungskoeffizienten 5 Sl

144. Gegenseitige Loslichkeit von Flussigkeiten 5^8

145. Absorption (Loslichkeit) von Gasen in Wasser 596

146. Loslichkeit von Gasen in wasserigen Losungen 6 2

147. Literatur, betreffend Absorption der Case fc 00



Inhaltsverzeichnis. XI

Seite

Schmelz- u. Erstarrungserscheinungen bei zwei Stoffen. Legierungen.

Tab. 148. Erstarrungs- und Umwandlungskurven von binaren Salzgemischen 611

149. Gefrierpunktserniedrigung von Metallen in sehr verdiinnten Schmelzen 639

150. Erstarrungskurven binarer Legierungen 640

151. Literatur iiber ternare Legierungen 697

152. Leichtfliissige Legierungen 697

153. Spezifische Gewichte von Legierungen 698

Mineralien.

Tab. 154. Schmelz- und Umwandlungspunkte einiger nctiirlicher und kiinstlicher Mineralien . . 702

155. Die fiir den Chemiker und Physiker wichtigsten Mineralien 718

156. Mineralcigische Synonyma zur Erganzung der vorstehenden Tabelle 733

Warmeleitung.

Tab. 157. Absolute Warmeleitungsfahigkeit der Metalle 737

158. Absolute Warmeleitungsfahigkeit von Legierungen 738

,, 159. Absolute Warmeleitungsfahigkeit von Eis, Glas, Mineralien u. a 739

160. Absolute Warmeleitungsfahigkeit organischer fester K6rper 740

161. Absolute Warmeleitungsfahigkeit fliissiger Korper * 740

., 162. Absolute Warmeleitungsfahigkeit von Gasen ; . 742

163. Warmeleitungsfahigkeit von Krystallen 742

164. Temperaturkoeffizient der Warmeleitungsfahigkeit 743

,, 165. Relative Warmeleitungsfahigkeit 744

166. Absolute Temperaturleitfahigkeit 746

167. Temperaturkoeffizient der Temperaturleitfahigkeit 747

168. Literatur, betreffend Warmeleitung 747

Spezifische Warme.

Tab. 169. Spezifische Warme der chemischen Elemente mit Ausschlufi der Case 750

., 170. Spezifische Warme fester anorganischer Korper 754

171. Spezifische Warme des Wassers 760

172. Spezifische Warme des Quecksilbers 761

. *73> Spezifische Warme anorganischer Verbindungen und LSsungen 762

174. Spezifische Warme fester und fliissiger organischer Verbindungen 766

M I 75- Spezifische Warme von Gasen und Dampfen bei konstantem Druck 773

176. Verhaltnis der spezifischen Warmen von Gasen und Dampfen bei konstantem Druck und

bei konstantem Volumen 775

177. Literatur, betreffend Spezifische Warme , 777

178. Joule-Thomson- Effekt 786

Molekulargewichtsbestimmungen.

Tab. 179. Osmotischer Druck 787

180. Molekulare Gefrierpunktserniedrigung anorganischer und organischer Losungsmittel,

Kryoskopische Konstanten . . 791

181. Molekulare SiedepunktserhShung anorganischer und organischer Losungsmittel (bei

gewohnlichem Druck). Ebullioskopische Konstanten 797

182. Gefrierpunktserniedrigung wasseriger Losungen 801

183. Siedepunktserhohung wasseriger LSsungen 823

Thermochemie.

Tab. 184. Schmelzwarme . 829

185. Verdampfungswarme 834

186. Literatur, betreffend Schmelz- und Verdampfungswarme 844

187. Umwandlungswarme 846



XII Inhaltsverzeichnis.

Seite

Tab. 188. Bildungswarme der wichtigsten Verbindungen der Nichtmetalle . . 850

189. Bildungswarme der Metallverbindungen 858

190. Neutralisationswarme 873

191. Losungswarme der Metallverbindungen 875

192. Literatur, betr?ffend Bildungs-, Neutralisations- und Losungswarme der Metallver-
bindungen 882

193. Losungswarme von Sauren und Verdiinnungswarme von Sauren, Basen und Salzen 885

194. Warmetonungen beim Mischen zweier neutraler Fliissigkeiten . 892

195. Hydratationswarmen 895

,, 196. Elektrolytische Dissoziationswarme 9

197. Einige der direkten Bestimmung unzugangliche Warmetonungen 96

198. Verbrennungswarme organischer Veibindungen 97

199. Literatur, betreffend Verbrennungswarme organischer Verbindungen . . . 945

200. Verbrennungswarme verschiedener Stoffe 947

Wellenlange. Absorption und Emission. Reflexion. Brechung.

Tab. 201. Wellenlange und Spektralbezirke des gesamten Spektrums 949

202. Starkste Absorptionslinien des ultravioletten und sichtbaren Sonnenspektrums .... 95 2

203. Starkste Absorptionslinien des Sonnenspektrums im auBersten Rot und Ultrarot . . 956

204. Wellenlange ultraroter Absorptionsbanden 95 8

205. Starkste Emissionslinien einiger Elemente 95 8

,. 206. Literatur, betreffend Wellenlange 960

207. Optische Konstanten von Metallen 961

208. Optische Konstanten absorbierender, nicht leitender Substanzen 967

209. Optische Konstanten ausgewahlter Krystalle 969

210. EinfluB der Temperatur auf die Brechungsindices ausgewahlter Krystalle 97 6

2ji. Literatur, betreffend Brechungsindices ausgewahlter Krystalle und deren Anderung mit

der Temperatur 977

212. Brechungsindices optisch isotroper fester Substanzen 979

213. Brechungsexponenten einachsiger Krystalle gegen Luft 984

214. Brechungsexponenten und Achsenwinke) zweiachsiger Krystalle 989

215. Literatur, betreffend Brechungsexponenten fester isotroper Substanzen und isotroper

optisch-einachsiger und optisch-zweiachsiger Krystalle IOI

216. Brechungsexponenten des Wassers gegen Luft IOI 3

217. Brechungsexponenten des Schwefelkohlenstoffs in gleichtemperierter Luft 1015

218. Literatur, betreffend Brechungsexponenten des Wassers und des Schwefelkohlenstoffs 1016

219. Brechungsexponenten von Gasen und Dampfen bei o gegen den luftleeren Raum . 1017
,, 220. Brechungsexponenten anorganischer Fliissigkeiten und kondensierter Case fur ver-

schiedene Wellenlangen I021

221. Brechungsexponenten ausgewahlter organischer Fliissigkeiten gegen Luft fur ver-

schiedenes Licht und verschiedene Temperaturen 1022

222. Brechungsexponenten ausgewahlter organischer Fliissigkeiten gegen Luft fur ver-
schiedene Lichtarten, deren Dichte und Molekularrefraktion 1027

223. Mittlere Abnahme der Brechungsexponenten einiger organischer Verbindungen fiir

i Temperaturzuwachs I0 37

224. Atomrefraktionen und Dispersionen fiir die wichtigsten Elemente organischer Korper 1039
225. EinfluB der Konzentration auf die Brechungskonstanten von wasserigen Losungen und



Online LibraryH. (Hans) LandoltLandolt-Börnstein physikalisch-chemische tabellen → online text (page 1 of 195)